Zurück

Spinattarte mit Camembert

Vegetarisch
Foto von Spinattarte mit Camembert
„Wenn man frischen Spinat verwenden möchte, dann den Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen, in eine große Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 2 Minuten stehen lassen. Dann in ein Sieb abgießen und mithilfe eines Küchentuchs gut auswringen.“// Su Vössing

Für 8 Stücke

Zubereitungszeit: 8–10 Minuten
Ruhezeit 5 Minuten
Backzeit 35–40 Minuten

1 Pck. Quiche- oder Tarteteig aus dem Kühlregal (300 g, Ø 32 cm)
900 g TK-Blattspinat
1 Camembert (250 g)

LIAISON

3 Eier (Größe M)
200 g Sahne
50 g Milch
Salz, Pfeffer
Muskatnuss

AUSSERDEM

Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen
Stabmixer mit hohem Mixbecher
rundes Backblech (Ø 30 cm)
1 runder Backpapierzuschnitt

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur erwärmen. • Den TK-Spinat in eine große Schüssel geben und mit kochend heißem Wasser auffüllen. 5 Minuten stehen lassen.

Den Camembert in 20 Tortenstücke schneiden.

Die Eier mit Sahne und Milch in den hohen Mixbecher geben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und gut durchmixen. Den Spinat in ein Sieb abgießen. Mittig in ein Küchentuch geben und das Tuch kräftig auswringen. Den Quicheteig entrollen, auf den runden Backpapierzuschnitt geben und diesen auf das runde Backblech legen. Den Spinat gleichmäßig darauf verteilen und die Liaison darauf angießen.

Die Camembertstücke schön darauf anrichten und die Tarte 35–40 Minuten im Ofen backen.

Infos zum Kochbuch:

Großer Genuss für kleines Geld

Ein paar günstige Lieblingsgerichte zaubert fast jeder aus dem Hut – und seien es nur Variationen von Spaghetti mit Sauce. Will man aber ernsthaft und dauerhaft das eigene Budget entlasten, braucht man schon eine größere Rezeptauswahl, die gleichermaßen erfreut wie inspiriert.

Wie günstig, raffiniert, gesund und vor allem abwechslungsreich das möglich ist, zeigt Spitzenköchin Su Vössing in diesem Buch. Sie sagt: „Gutes Essen hat für mich erst mal nichts mit Geld zu tun, sondern vor allem mit guten Rezepten, frischen Zutaten und der Lust, etwas Neues auszuprobieren.“

Für weniger als 5 € pro Person auf dem Tisch

So macht Sus Lauchkuchen mit Schinken eine ganze Familie für kleines Geld satt und happy, genauso ihre wunderbare Spinattarte, der Pfannkuchen mit Pak Choi, die gefüllten Pizzarollen und ihre Kräuterspätzle. Oder wie wäre es mit Kichererbsen-Karotten-Puffern mit Kräuterlachs, panierten Karotten mit Hummus oder einem Süßkartoffelragout mit Hackbällchen? Das schmeckt alles richtig lecker, ist einfach und schnell zubereitet, in jedem Supermarkt oder Discounter eingekauft und dabei trotzdem eine wirksame Entlastung für die Haushaltskasse bei höchstem Genuss.

Mit diesem Buch und den 70 unschlagbar leckeren und günstigen Rezepten können Sie sich nicht nur durch jede Krise kochen, sondern Ihre Familie, Ihre Gäste und sich selbst nach Strich und Faden verwöhnen. Guten Appetit!

Rezept aus dem Buch:
Genial günstig genießen - von Su Vössing
Cover von Genial günstig genießen - von Su Vössing
Verlag:
Becker Jost Volk Verlag
Foodfoto:
Bui Vössing

Einen Kommentar schreiben

Einen (neuen) Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.

Hinweis: Kommentare werden erst nach einer kurzen internen Prüfung veröffentlicht.

Zurück

  Hilf uns, aktuell zu bleiben!

Schreibe uns bei Änderungen eines Eintrags, z.B. geänderte Öffnungszeiten oder Öffnungstage, Änderungen im Angebot, Status: geschlossen, neuer Inhaber/In, neuer Name o.ä.. Gerne kannst du uns auch eine neue Location vorschlagen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht und bedanken uns für deine Unterstützung.

Webdesign & Herausgeber: © 2024 typusmedia

Impressum        Datenschutz

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close