Zurück

Gnocchi al Limone

Italienischer Klassiker
Foto von Gnocchi al Limone
Frisch gemachte Kartoffelgnocchi essen wir zu Hause besonders gerne. Die Zugabe von etwas Zitronenabrieb sorgt für Frische und schlägt eine Brücke zur Buttersauce mit Zitrone und Minze. Als wir dieses Rezept testeten, servierte ich es meiner Familie zum Mittagessen. Die Gnocchi waren in Sekundenschnelle verschwunden und ich habe noch nie so saubere Teller gesehen! // Gennaro Contaldo

Zutaten (4 - 6 Portionen)

1 kg Kartoffeln
300 g Mehl (Type 405)
1 Bio-Ei (Größe L), verquirlt
Meersalz
Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone (Saft für die Sauce beiseitestellen)
Reismehl zum Arbeiten

Für die Sauce
100 g Butter
8 Minzeblätter
4 TL Zitronensaft (siehe oben)
30 g Parmesan, gerieben, plus mehr zum Servieren

1) Die Kartoffeln in kochendem Wasser garen. Abgießen und leicht abkühlen lassen, dann pellen und stampfen. Mehl, Ei, ein wenig Salz und die Hälfte des Zitronenabriebs untermischen, bis ein lockerer Teig entstanden ist. Die Arbeitsfläche mit Reismehl bestäuben und den Teig darauf zu langen Würsten formen. Die Teigrollen mit einem scharfen Messer in 2 cm lange Stücke schneiden. Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi portionsweise in das kochende Wasser gleiten lassen und jeweils etwa 1Minute sieden, bis sie an die Oberfläche steigen.

2) Inzwischen für die Sauce die Butter in eine große Pfanne geben, Minze und Zitronensaft zufügen und erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und mit ein klein wenig Kochwasser in die Buttersauce geben. Etwa 1Minute in der Sauce schwenken, bis alle Gnocchi überzogen sind, dann den Parmesan sorgfältig untermischen und die Gnocchi sofort servieren, bestreut mit mehr Parmesan und dem restlichen Zitronenabrieb.

Infos zum Kochbuch:

Sie gehört zur Amalfi-Küste wie der Turm zu Pisa: Die Zitrone.

Kein Wunder also, dass Gennaro Contaldo, der selbst in der – für die besonders aromatischen Zitronen bekannten – Region aufgewachsen ist, sich auch in seiner Küche gerne der sauren Frucht widmet. Selbst nach mehr als fünfzig Jahren im englischen Ausland kann sich Gennaro nicht von der Sfusato Amalfitano lossagen und verarbeitet in seinen Rezepten Schale, Saft und sogar Blätter. »Gennaros Limoni« zeigt, wie vielfältig Zitronen sein können: von Süßspeisen über Salate bis hin zu Pasta und Fischrezepten gibt es keine Ausrede nicht zu den gelben Früchten zu greifen.

Und natürlich darf auch Limoncello, der Klassiker der Amalfiküste, nicht fehlen. Echte Amalfi-Zitronen sind manchmal schwer zu bekommen und daher bei den wenigsten Rezepten ein Muss – aber natürlich immer eine Empfehlung.

Das Buch widmet Gennaro Feunden und Familie in seiner salernischen Heimat, »welche die Tradition dieser köstlichen Zitrusfrucht am Leben erhalten«. In mehr als 80 verschiedenen Rezepten lässt Gennaro die Zitrone hochleben.

Gennaro Contaldo wuchs an der Amalfiküste in Süditalien auf und begann bereits im Alter von acht Jahren in lokalen Restaurants zu arbeiten. Mit zwanzig ging er nach Großbritannien. Er arbeitete in vielen renommierten Restaurants und wurde als Mentor von Jamie Oliver bekannt – mit ihm verbindet Gennaro bis heute eine enge Freundschaft. In England ist er regelmäßiger Stargast in Kochsendungen und auch die deutschen Küchen hat Gennaro inzwischen erobert.

Rezept aus dem Buch:
"Gennaros Limoni - Italienisch kochen und backen mit Zitronen" von Gennaro Contaldo
Cover vom "Apfelgarten" Kochbuch von Barbara Haiden
Verlag:
ars vivendi Verlag
Foodfoto:
David Loftus

Einen Kommentar schreiben

Einen (neuen) Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 9?

Hinweis: Kommentare werden erst nach einer kurzen internen Prüfung veröffentlicht.

Zurück

  Hilf uns, aktuell zu bleiben!

Schreibe uns bei Änderungen eines Eintrags, z.B. geänderte Öffnungszeiten oder Öffnungstage, Änderungen im Angebot, Status: geschlossen, neuer Inhaber/In, neuer Name o.ä.. Gerne kannst du uns auch eine neue Location vorschlagen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht und bedanken uns für deine Unterstützung.

Webdesign & Herausgeber: © 2024 typusmedia

Impressum        Datenschutz

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close