Frittata al limone - Zitronenfrittata

Italienisch
Foto von Frittata al limone - Zitronenfrittata
Der köstliche Hauch von Zitrone in dieser Frittata entsteht durch das Marinieren der Zwiebeln in Zitronensaft und die Zugabe von Zitronenabrieb zur Eiermasse. Für ein köstliches vegetarisches Hauptgericht serviert man dazu gemischten Salat und viel gutes Brot. // Gennaro Contaldo

Zutaten (für 4 Portionen)

400 g rote Zwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone
20 g Butter
3 EL Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe
6 Bio-Eier
1 Handvoll glatte Petersilie, frisch geschnitten
40 g Parmesan, gerieben
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1) Zwiebeln und Zitronensaft in eine Schüssel geben und so viel kaltes Wasser zufügen, dass die Zwiebeln bedeckt sind. Beiseitestellen und 30–60 Minuten ziehen lassen. Dann abgießen und gut abtropfen lassen.

2) Butter und 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne mit Antihaftbeschichtung erhitzen, die Zwiebeln zufügen und auf niedriger Stufe 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren zart dünsten. Die Brühe zugießen und 5–6 Minuten sanft köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

3) Inzwischen die Eier verquirlen und Petersilie, Parmesan und Zitronenabrieb untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebeln unterrühren. Die Pfanne zurück auf den Herd stellen und das restliche Olivenöl zufügen. Die Eiermasse darin verteilen und 5–7 Minuten braten, bis sie unten gestockt ist.

4) Einen großen Teller auf die Pfanne legen und die Frittata vorsichtig darauf stürzen. Zurück in die Pfanne gleiten lassen und von der zweiten Seite garen. Wer sich nicht traut, sie zu wenden, kann die (feuerfeste) Pfanne unter den heißen Ofengrill schieben, bis die Frittata goldbraun ist. Heiß oder kalt servieren.

Infos zum Kochbuch:

Sie gehört zur Amalfi-Küste wie der Turm zu Pisa: Die Zitrone.

Kein Wunder also, dass Gennaro Contaldo, der selbst in der – für die besonders aromatischen Zitronen bekannten – Region aufgewachsen ist, sich auch in seiner Küche gerne der sauren Frucht widmet. Selbst nach mehr als fünfzig Jahren im englischen Ausland kann sich Gennaro nicht von der Sfusato Amalfitano lossagen und verarbeitet in seinen Rezepten Schale, Saft und sogar Blätter. »Gennaros Limoni« zeigt, wie vielfältig Zitronen sein können: von Süßspeisen über Salate bis hin zu Pasta und Fischrezepten gibt es keine Ausrede nicht zu den gelben Früchten zu greifen.

Und natürlich darf auch Limoncello, der Klassiker der Amalfiküste, nicht fehlen. Echte Amalfi-Zitronen sind manchmal schwer zu bekommen und daher bei den wenigsten Rezepten ein Muss – aber natürlich immer eine Empfehlung.

Das Buch widmet Gennaro Feunden und Familie in seiner salernischen Heimat, »welche die Tradition dieser köstlichen Zitrusfrucht am Leben erhalten«. In mehr als 80 verschiedenen Rezepten lässt Gennaro die Zitrone hochleben.

Gennaro Contaldo wuchs an der Amalfiküste in Süditalien auf und begann bereits im Alter von acht Jahren in lokalen Restaurants zu arbeiten. Mit zwanzig ging er nach Großbritannien. Er arbeitete in vielen renommierten Restaurants und wurde als Mentor von Jamie Oliver bekannt – mit ihm verbindet Gennaro bis heute eine enge Freundschaft. In England ist er regelmäßiger Stargast in Kochsendungen und auch die deutschen Küchen hat Gennaro inzwischen erobert.

Rezept aus dem Buch:
"Gennaros Limoni - Italienisch kochen und backen mit Zitronen" von Gennaro Contaldo
Cover vom "Apfelgarten" Kochbuch von Barbara Haiden
Verlag:
ars vivendi Verlag
Foodfoto:
David Loftus

Einen Kommentar schreiben

Einen (neuen) Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

Hinweis: Kommentare werden erst nach einer kurzen internen Prüfung veröffentlicht.

Zurück

  Hilf uns, aktuell zu bleiben!

Schreibe uns bei Änderungen eines Eintrags, z.B. geänderte Öffnungszeiten oder Öffnungstage, Änderungen im Angebot, Status: geschlossen, neuer Inhaber/In, neuer Name o.ä.. Gerne kannst du uns auch eine neue Location vorschlagen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht und bedanken uns für deine Unterstützung.

Webdesign & Herausgeber: © 2022 typusmedia

Impressum        Datenschutz

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close