Carpaccio alla caprese

Italienisch
Foto von Carpaccio alla caprese
"Der Clou an dieser Variante des Klassikers ist die aromatische Creme aus halb getrockneten Tomaten und Pinienkernen, die die Grundlage für die dünn aufgeschnittenen Früchte und den köstlichen Büffelmozzarella bildet" - Cornelia Poletto

Zutaten (für 4 Personen)

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Für die Tomatencreme:
30 g Pinienkerne
100 g halb getrocknete Tomaten in Öl
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Für das Carpaccio:
800 g bunte Tomaten (Strauch-, rote und grüne Ochsenherz- und Kirschtomaten)
4 Stiele Basilikum
Olivenöl
Pink Salt Flakes
Pfeffer aus der Mühle
6–8 Kugeln Bocconcini (kleine Büffelmozzarella)
alter Balsamico

1) Für die Tomatencreme die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Dann mit den restlichen Zutaten fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2) Die Tomaten waschen und den Blütenansatz herausschneiden. Die großen Tomaten in dünne Scheiben schneiden, die Kirschtomaten hal­bieren oder vierteln. Das Basilikum waschen, trocken tupfen, die Spit­zen abzupfen und beiseitelegen, die restlichen Blättchen fein schneiden.

3) Die Tomatencreme auf 4 Tellern dünn und kreisrund aufstreichen. Die Tomatenscheiben rosettenförmig auf der Creme anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Pink Salt Flakes und Pfeffer würzen. Die Kirschtomaten mit etwas Olivenöl, Pink Salt Flakes und Pfeffer marinieren. Das geschnittene Basilikum zugeben und alles auf den Tomatenscheiben verteilen. Die Bocconcini halbieren und auf die Tomaten setzen. Mit dem Balsamico beträufeln und mit den Basilikumspitzen garnieren.

Mein kleines Küchengeheimnis: Da wir in Nordeuropa und nicht in Italien leben, müssen wir der Wahrheit ins Gesicht schauen: Die Tomaten, die es hier in der Regel gibt, sind nicht immer die aromatischsten. Deshalb habe ich die Tomatencreme als Grundlage für dieses Caprese kreiert.

Rezept aus dem Buch:
Echt Poletto - Geheimnisse meiner Küche (von Cornelia Poletto)
Cover von Cornelia Polettos Kochbuch "Echt Poletto - Geheimnisse meiner Küche"
Verlag:
Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Coverfoto:
Benne Ochs
Foodfoto:
Jan-Peter Westermann

Einen Kommentar schreiben

Einen (neuen) Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

Hinweis: Kommentare werden erst nach einer kurzen internen Prüfung veröffentlicht.

Zurück

  Hilf uns, aktuell zu bleiben!

Schreibe uns bei Änderungen eines Eintrags, z.B. geänderte Öffnungszeiten oder Öffnungstage, Änderungen im Angebot, Status: geschlossen, neuer Inhaber/In, neuer Name o.ä.. Gerne kannst du uns auch eine neue Location vorschlagen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht und bedanken uns für deine Unterstützung.

Webdesign & Herausgeber: © 2022 typusmedia

Impressum        Datenschutz

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close